Pfarrzentrum

Pfarrzentrum

Das pfarrliche Veranstaltungs- und Kommunikationszentrum bietet sowohl Platz für Vorträge und Seminare wie auch größere Veranstaltungen. Ein Haus voller Leben.

Gegenüber dem Kolleg wurde der ehemalige Pfarrsaal in den Jahren 1990 bis 1995 zum Pfarrzentrum St. Martin umgebaut und hat sich tatsächlich zum dem pfarrlichen Veranstaltungs- und Kommunikationszentrum entwickelt — zu einem Haus voller Leben. Dieses Leben bringen die Besucher selbst in die Räume des Pfarrzentrums und nehmen ihrerseits wieder Leben und Bereicherung mit in den Alltag. Die Palette der Veranstaltungen reicht von Vorträgen und Seminaren über Gruppentreffen, das Pfarrfest und den Pfarrball bis zu überregionalen kirchlichen Veranstaltungen, Gastkursen und privaten Feiern (Architekt: DI Alfred Charamza).

Standort

Geschichte

Jeden Mittwoch Nachmittag ist Kaffeehausbetrieb im Foyer des Pfarrzentrums von 14:00 bis 17:00 Uhr. Das Pfarrzentrum kann auch für private Feiern angemietet werden. Informationen dazu erhalten Sie im Bereich

Das Pfarrzentrum St. Martin wird neben der pfarrlichen Nutzung auch für private und öffentliche Veranstaltungen (religiöse und parteipolitische mit Vorbehalt) vermietet.

Räumlichkeiten und Ausstattung

  • Großer Saal: Für 250 Personen bei Reihenbestuhlung bzw. 100-150 Personen bei aufgestellten Tischen
  • Kleiner Saal: Für Vorträge bis zu 50 Personen
  • Foyer: Für ca. 40 Personen an Tischen
  • Schank: Wahlweise mit Espressomaschine, Gläsern und Kühlladen
  • Großküche: Wahlweise mit Geschirr
  • Bühne: Bühnenelemente bis zu einer Fläche von 8m x 4m in den Höhen 30cm und 100cm stehen zur Verfügung, ebenso sechs steuerbare Scheinwerfer als Bühnenbeleuchtung
  • Technische Ausstattung: Tonanlage, 2 Mikrophone, CD-Player (1 Deck), Cassettenrekorder (1 Deck), Flipchart, Projektionswand, Rednerpult

Vermietung

Wenn Sie das Pfarrzentrum für eine Veranstaltung mieten möchten, wenden Sie sich an die Pfarrkanzlei.